4. März 2016

Prüfung Mehrfachbeschäftigung: Rückmeldung der Krankenkassen ab März

Mit Rückmeldung der Krankenkassen bzgl. einer Mehrfachbeschäftigung der Mitarbeiter für 2015 ist frühestens ab 01. März 2016 zu rechnen.

Nach Eingang der Jahresmeldungen 2015 erfolgt bei den Krankenkassen die Prüfung, ob Personen eine SV-pflichtige Mehrfachbeschäftigung ausgeübt haben. Grundlage für die Prüfung sind
  • die Jahresmeldungen,
  • unterjährige Abmeldungen,
  • Unterbrechungsmeldungen,
  • etc.

Die Rückmeldungen der Krankenkassen für 2015 können also frühestens ab Februar 2016 erfolgen.

Wenn die Krankenkasse eine Mehrfachbeschäftigung feststellt, werden die Monatsmeldungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKVMM) von den Arbeitgebern für die kompletten Zeiträume aller Beschäftigungen des Vorjahres angefordert. Es werden die Daten für alle Monate des Vorjahres, in denen eine SV-pflichtige Beschäftigung vorlag, an die Krankenkassen übermittelt.

Die Arbeitgeber erhalten daraufhin für jeden Monat, der zu korrigieren ist, eine Rückmeldung der Krankenkassen (was i.d.R. alle 12 Monate des Vorjahres sein werden):
  • Gesamtes pflichtiges Entgelt für KV, RV, AV, PV
    = Summe SV-pflichtiges Entgelt aller Arbeitgeber
  • Anzahl der SV-Tage
  • Kennzeichen West / Ost
  • Meldezeitraum
  • Beitragsbemessungsgrenze überschritten: ja/nein (für KV, RV, AV, PV)
  • Diverse andere Kennzeichen

Nach Erhalt der Rückmeldung wird eine monatliche Verhältnisrechnung gemacht, Beispiel:

AN verdient bei AG 1 2.500,00 €
AN verdient bei AG 2 4.500,00 €

AG 1 und AG 2 erhalten als Meldung:
Rückmeldung gesamtes SV-pflichtiges Entgelt: 7.000,00 €
⇒ Der Arbeitnehmer hat aus 7.000,00 € Beiträge bezahlt!

AG 1 rechnet:

Beitragsbemessungsgrenze KV (4.125,00 €) x tatsächliches Entgelt (2.500,00 €) = Beitragspflichtiges
   Entgelt: 1.473,21 €
gesamtes Entgelt (7.000,00 €)

AG 2 rechnet:

Beitragsbemessungsgrenze KV (4.125,00 €) x tatsächliches Entgelt (4.500,00 €) = Beitragspflichtiges
   Entgelt: 2.651,79 €
gesamtes Entgelt (7.000,00 €)


⇒ Ergibt das gesamt SV-pflichtige Entgelt: 4.125,00 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen